Mehr als 115.000 Fachbesucher aus aller Welt tummeln sich auch dieses Jahr wieder auf der ITB Berlin. Auch wenn Sie hauptsächlich zum Netzwerken und Geschäfte abwickeln vor Ort sind, sind sie gleichzeitig auch Touristen in der Hauptstadt. Wir haben fünf ITB-Besucher aus fünf verschiedenen Kontinenten gefragt, wie ihnen Berlin gefällt und was sie damit verbinden.

Maria Kaldani, Miami/Florida (USA), Hotelberaterin:

1„Was ich an Berlin am meisten mag, ist, dass es so vielfältig ist. Hier trifft man Menschen aus der ganzen Welt. Es ist schon eine deutsche Stadt, aber man findet zum Beispiel nicht nur deutsche Restaurants, sondern auch französische, italienische oder indische. Und ich finde die Berliner sehr freundlich. Sie sind aufgeschlossen und wissen über Vieles Bescheid. Sie haben für alles, was du fragst, eine Antwort. Es ist eine sehr internationale Stadt.“

 

Chen Ziping, China (Asien), Management-Student:

2„Ich mag die Architektur, die Landschaft und das Essen. Ich bin auf Studienreise mit meinen Kollegen in Deutschland. Als erstes waren wir in Düsseldorf, und mein erster Eindruck von der Stadt war, dass viel weniger Menschen unterwegs sind als in China. Hier schließen die Geschäfte früher, danach wird es ruhiger auf den Straßen. Im Gegensatz dazu ist Berlin belebter.“

 

 

Modou Jagne, Gambia (Afrika), Hotelier:

3„Es ist eine sehr nette Stadt mit jeder Menge Geschichte dahinter. Man kann viel unternehmen und entdecken. Und ich finde das öffentliche Verkehrssystem sehr gut. Der einzige Nachteil ist, dass es für mich ein bisschen schwer ist, deutsch zu verstehen. Oft brauche ich ein bisschen, bis ich etwas herausfinde. Wenn man auf Englisch etwas fragt, ist es manchmal schwer, hier eine Antwort zu bekommen.“

 

 

Thorsten Gerke, Ostfildern (Deutschland), Tourismus-Manager:

4„Ein Stück von Berlin ist bei jedem Besuch neu. Immer wieder, wenn ich in die Stadt komme, merke ich, dass sie sich permanent verändert. Immer wieder ist etwas Neues passiert – egal, ob eine neue Location aufgemacht hat, eine neue Baustelle eröffnet wurde oder sich kulturell etwas Neues tut. Berlin verändert sich – das kann stressig sein, das kann aber auch etwas Tolles sein.“

 

Ashley, Turtle Down Under (Australien), Marketing Manager:

5„Berlin ist schön, freundlich und ein bisschen underground – einfach anders. Es ist reich an Kultur und Geschichte. Jeder hier ist unglaublich freundlich. Man kann hier so viel zu unternehmen und entdecken, zum Beispiel Orte zum Essen und Ausgehen. Die Stadt hat wirklich alles.“

 

 

 

 

fri

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s