Foto: Mehdi Houas, Minister für Handel und Tourismus. Quelle: Myriel Camp

Neues Logo, neuer Slogan „I love Tunisia – the Place to be … now!“, damit präsentiert sich Tunesien auf der ITB Berlin 2011. Mit dieser Kampagne möchten die Tunesier Urlauber in ihrem Land willkommen heißen. Denn inzwischen ist die Lage sicher, so die Botschaft.

Die Pressekonferenz von Tunesien lockte  dieses Jahr viele Journalisten an. Wie läuft der Tourismus nach der Revolution und dem Sturz des Diktators Ben Ali? Was erwartet sich das Land von der Zukunft? Diesen Fragen widmete sich Mehdi Houas. Tunesiens neuer Minister für Handel und Tourismus appelliert dabei gleich an die Deutschen, sein Land wieder zu bereisen. Denn seiner Meinung nach ist die Revolution in Tunesien vorbei, die Lage hat sich stabilisiert und Touristen können wieder kommen.

Dennoch: Das Vertrauen in die Sicherheit des Landes muss erst wieder aufgebaut werden. Zurzeit hat Tunesien 40 Prozent weniger Besucher als vor einem Jahr. Doch für große Werbekampagnen ist es wahrscheinlich noch zu früh, dafür ist die Lage im Land noch zu verworren. Aber es gibt auch ermutigende Zeichen: Rewe Touristik schickte als erster Veranstalter schon am 22. Februar 2011 wieder Touristen nach Tunesien, am 27. Februar 2011 folgten weitere Unternehmen. „2011 wird ein schwieriges Jahr für Tunesien werden“, sagt Mehdi Houas, „wir wollen jedoch die Zeit für Investitionen nutzen und den Tourismus auch in neuen Bereichen fördern.“

Der Kulturtourismus soll wichtiger werden, damit Besucher besser am Leben der Tunesier teilnehmen und die reiche Tradition des Landes erleben können. Als Beispiel nennt der Minister zwölf archäologische Fundstätten, die zu Besuchermagneten ausgebaut werden. Und möglicherweise kommen jetzt auch ganz neue Besucher ins Land, nämlich die, die aufgrund des korrupten Regimes Tunesien bislang boykottiert haben. Vor sechs Wochen haben die Tunesier ihren Diktator ins Exil geschickt. Und genau wie das Land, muss sich nun auch Tunesiens Tourismus wieder stabilisieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s