Auch 2011 soll die Einzigartigkeit der Ruhr-Region Anziehungspunkt für Touristen und Kulturinteressierte sein. Besucher können sich auf Events und Entertainment, Kultur und Festivals freuen: Ein Programm mit einer Mischung aus emotionalen und aktiven Veranstaltungen. „Wenn man das Ruhrgebiet besucht, besucht man nicht nur eine Stadt, sondern eine Metropole“, beschreibt Oliver Scheytt , Geschäftsführer der RUHR.2010 GmbH auf der ITB Berlin 2011 das geplante Programm des Ruhr Tourismus Verbandes.

So bietet sich beispielsweise die Möglichkeit, mit dem Fahrrad ab der Bochumer Jahrhunderthalle auf dem bisher fast unbekannten Radweg entlang der ehemaligen Erzbahntrasse bis nach Essen zu fahren. Dort wird das 200-jährige Krupp-Bestehen mit besonderen kulturellen Veranstaltungen gefeiert: Diverse Fotoausstellungen zeigen, welche Entwicklung ein Traditionsunternehmen im Ruhrgebiet erfahren hat. In Oberhausen gehen Besucher des Gasometers auf eine magische Ausstellungsreise und erleben, welche Weltkultur- und Naturstätten es weltweit zu sehen gibt.

 Eine außergewöhnliche Veranstaltung gibt es auch in diesem Jahr: Angelehnt an die „Schachtzeichen“ während der Ruhr2010, bei denen 350 gelbe Ballone auf den ehemaligen Schachtanlagen der Region für einen besonderen Anblick sorgten, stehen 2011 die Halden im Fokus. Für bis zu 12.500 Menschen in 50iger Gruppen steht im Sommer eine geführte, achtstündige Wanderung auf dem Programm, die sich über die Halden der Ruhrstädte zieht. Alle Teilnehmer bekommen auf dieser Wanderung hautnah einen Eindruck über die typische Landschaft des Ruhrgebiets und werden zusätzlich durch individuelle Kunstobjekte auf den Halden – wie beispielsweise der neuen Landmarke „Tiger & Turtle – Magic Mountain“ auf der Halde in Duisburg –  unterhalten. „ Der einzigartige Erfolg von Ruhr 2010 mit 13,4 Prozent mehr Übernachtungsgästen im Ruhrgebiet kann als erfolgreiches Event verzeichnet werden“, sagt Scheytt. „Wir hoffen, dass sich unsere nachhaltige Planung auch in diesem Jahr weiter fortsetzen lässt“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s