Ein Hotelzimmer, das mit modernster Lichttechnik, Duftdüsen und Temperaturregelung unsere individuellen Bedürfnisse erfüllt? Ein Fernseher, der den Gast mit seinem Namen begrüßt? Und eine Musikanlage, die bei Betreten des Raumes die Lieblingsmusik abspielt? Sieht so ein Urlaub im Jahr 2020 aus?

Diese Frage wurde auf der ITB Berlin 2011 gestellt. Die Teilnehmer des Global Future und Trends Summit, Rohit Talwar (CEO des Instituts Fast Future), Christian Bölhoff (Prognos AG) und Bernd Fauser (Head of Global Travel Top Accounts bei Google) zeigten, wie neue Technologien und Kundenbedürfnisse bisherige Tourismus-Konzepte über den Haufen werfen. Ihre Prognose: Die Hotellerie steht vor einem enormen Wandel. Wer auch morgen noch mithalten und Erfolge erzielen möchte, muss Neues entdecken, Nischen etablieren und flexibel sein.

Einen Überblick über zukünftige Entwicklungen gab Rohit Talwar mit seiner Präsentation der Studie „Hotel 2020“. In Zusammenarbeit mit dem Reservierungssystemhersteller Amadeus, zeigte er mögliche Hotelstrategien auf und begründet diese mit aktuellen Befragungsergebnissen.

So beobachten 71 Prozent der Hoteliers bereits jetzt eine Zersplitterung der Hotellandschaft und empfinden es als immer schwerer klare Segmente zu definieren. Darüber hinaus meinen 92 Prozent, dass Hotelgäste einen personalisierten Service erwarten und durchaus bereit sind mehr Geld für diesen auszugeben. Es sind also neue Modelle innerhalb der Hotellerie gefragt: Um spezifischer auf Gästebedürfnisse einzugehen, könne Co-Branding für das Gastgewerbe eine große Rolle spielen. Davon gehen zumindest 78 Prozent der Hoteliers aus. Armani, Hugo Boss und Co. könnten zukünftig also wichtiger Bestandteil neuartiger Unternehmensstrategien in der Branche sein.  Auch kleinere individuelle Design und Boutique Hotels, würden laut Studie in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen. Vor allem jedoch sind es personalisierte Hotellösungen, die an Auftrieb gewinnen werden. Schon vor der Anreise im Hotel werden wir 2020 via Handy die Temperatur regeln und unseren Lieblingssender einstellen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s