Abschalten in Bettenburgen, relaxen neben dem Kinderplanschbecken: Wer wirkliche Erholung und Einsamkeit sucht, kann im Atlas der abgelegenen Inseln fündig werden. Auf dem ITB BuchAward 2010 wurden in den Kategorien das Besondere und das literarische Reisebuch Reisebücher abseits von standardisierten Reiseführen geehrt. Tipps für 100 unvergessliche Abenteuer, oder ein Reiselesebuch über die Sahara versprechen müßige Lesestunden abseits der Reisebuchnorm. So schickte der mareverlag gleich zwei Preisträger ins Rennen: Der Atlas der abgelegenen Inseln schrieb und gestaltete die Grafikerin Judith Schalansky. Wobei nicht nur der Atlas besonders ist, sondern auch die Autorin: Sie reist nicht gerne. Sondern verbringt ihre Freizeit lieber über Atlanten. So stellt sie fünfzig abgelegene Inseln vor, auf denen zum Teil nur zehn Einwohner leben. Und auch auf diesen entlegenen Inseln kann man Urlaub machen, vorausgesetzt es kommt einmal ein Schiff vorbei.

In der Kategorie das literarische Reisebuch gewannen Die wundersamen Irrfahrten des William Lithgow, herausgegeben von Roger Willemsem. Ungewöhnlich für den Gewinner dieser relativ neuen Kategorie ist der Umstand, dass dieser Reisebericht vor über vierhundert Jahren geschrieben wurde. Nachdem dem jungen William Lithgow von den Brüdern seiner Liebsten beide Ohren abgeschnitten wurden, entschloss er sich in den Orient zu reisen, da ihm ein Turban als einziger Ausweg erscheint, um seinen Makel zu verdecken.

Der Fokus lag auch hier auf dem Gastland Türkei, dem der Hauptpreis gewidmet war. Scheinbar jeder Reiseführer von, mit und über Istanbul und die Türkei bekam hier einen Preis. Auch das 2010 obligatorische Thema Südafrika wurde in einer eigenen Sparte geehrt. Wobei Laudator Peter Hinze sogleich betonte: „Bei Südafrika wird’s beim Gruppenbild nicht so kuschelig, da gibt’s nicht so viele.“

Die Masse an Reisebüchern, ob nun Bildband oder Sachbuch zeigt: Man kann auch zwischen zwei Buchdeckeln Urlaub machen. Und einfach abschalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s